Loading...
Allgemein

Pono

Was ist eigentlich aus dem Pono Player geworden? Den kann man doch nun seit zwei Jahren kaufen.

“Pono ist ein Online-Musikdienst mit eigenem Abspielgerät, der zurzeit von Neil Young und seinem Unternehmen PonoMusic angekündigt wird. Die vorbestellten Geräte wurden ab Oktober 2014 verschickt.

Im ersten Quartal 2015 sollen sie auch im Handel erhältlich sein. Anspruch von Pono ist, „der minderen Qualität von MP3-komprimiertem Audio entgegenzutreten“ und stattdessen Musik anzubieten, die so klingt wie „während der Aufnahme im Tonstudio“ (original: “to confront the compressed audio inferiority that MP3s offer” … “as they first sound during studio recording sessions.“) Pono soll das freie Audioformat FLAC nutzen, einen Codec zur verlustfreien Audiodatenkompression.”

 

One comment
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *