Loading...
Gitarre

Okko

Den Okko Diablo habe ich nun schon seit 13 Jahren auf dem Brett und bin immer noch von dem Pedal überzeugt vor allem in der Kombo mit dem Secret Preamp hinter dem Okko als Booster.

Hier findet ihr ein Soundfile das ich mit der Kombo aufgenommen habe.

Vor kurzem konnte drei Okko Pedale ausprobieren den normalen Diablo, den “Greg” Diablo und den Dominator.

Tja, der Diablo klingt wie er klingen muss und überhaupt ist die Streuung  bei Heikos Pedalen nicht besonders gross oder anderes: die klingen ziemlich gleich und unterscheiden sich wirklich nur in Nuancen.

Der “Hilden Okko” lässt sich sehr gut einstellen. Mit den Einstellmöglichkeiten lässt sich das Gerät an so ziemlich alles anpassen was ihm so vor oder hinter die Strippen kommt. Er klingt auch noch etwas schöner, runder als der normale Diablo.

Der Dominator ist ein Heavy Metal Pedal. Die meisten Zerrer für dieses Genre vermatschen den Sound, vor allem bei hohen Gain Einstellungen und genau das macht der Dominator nicht.

Also wie immer sind die Pedale von Okko ganz weit vorne und können uneingeschränkt empfohlen werden.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *