Loading...

Nutzungsbedingungen

Liebe Kommentatoren,

kaum zu glauben, aber ich bin auch noch in anderen Angelegenheiten unterwegs und widme mich nicht ausschliesslich der Pflege dieses Blogs.

Damit will ich sagen: wenn jemand hier einen Kommentar hinterlässt und den wieder gelöscht haben möchte, ist es das mindeste, dass er den Link zum Kommentar mitsenden sollte.
Oder warum sollte ich mir die Mühe machen und fast 1000 Kommentare durchsuchen?

Den Vogel hat aber der Typ abgeschossen:
wenn man seinen Namen eingibt, dann erscheint bei Google an erster Stelle mein Beitrag Betrug via Kleinanzeigen.
Das gefällt dem Herren gar nicht und so hat er mich schon mit einigen Mails gebeten, dass ich das ändern solle. In meinem Beitrag auf diesem Blog erscheint sein Name jedoch nicht.

Er hatte mir zeitweise mit einem Anwalt gedroht und so teilte ich ihm mit, dass mein Einfluss bei Google nur sehr gerig sei und er sich doch am besten selbst an den Herrn Google wenden solle.

Also formuliere ich mal ein paar Punkte der Nutzungsbedingungen für diesen Blog.

1. Niemand zwingt euch hier einen Kommentar zu schreiben.
2. Hier bitte keine temporären Kommentare veröffentlichen.
3. Erst nachdenken, dann schreiben.