Der Bikini für den Ferarri

bikini.jpg

Neben der Wandre Scarabeo die meistgesuchteste E-Gitarre weltweit. Die Wandre Krundaal Bikini.
Wandre Pioli hat sie zuerst 1962 herausgebracht, mit etwas anderer Optik, dann 1965 noch einmal, überarbeitet. Sie hat den Krundaal CT 642 Verstärker montiert. Der Hals aus Aluminium und super bespielbar. Die Bünde und das Griffbrett so gut wie unbespielt. Die Gitarre hing bei einem Sammler über Jahre an der Wand.
Leider gab es wahrscheinlich wegen zu grosser Trockenheit im Raum einige Risse im Lack. An zwei der wunderschönen Mechaniken fehlen so eine Art Drahtumwindungen, die sich aber nicht auf die Funktion auswirken. Das war nur zur Zierde. Kann man leicht restaurieren, wenn man möchte. (…)
Die Wandre Bikini ist, bis auf die ausgetauschten Kabel im 100% original Zustand. Und die Pickups und die Elektronik funktionieren einwandfrei, der Klang ist einfach phänomenal. So muss eine elektrische Gitarre klingen. Man schliesst sie einfach über den Output Micro Guitar an jeden beliebigen Verstärker an. Kein Volumepotikratzen. Die Taster funktionieren ohne zu knacken!
Also ein grossartiger Wallhänger für jeden Ferrari Besitzer und ein wahrer Schatz in jeder ernstzunehmenden Gitarrensammlung. Und man kann seinen Spass haben beim Spielen ohne Ende.

Muahahahaaa…. für 20 Mille, dass is ja ein Geschenk! Wenn es den Ferrari dazu gibt, dann kaufe ich die!


Ebay Link

Schlagwörter:

3 Gedanken zu „Der Bikini für den Ferarri“

  1. Pingback: Gitarren-Blog.de - Wandre Krundaal Bikini: Edle Gitarre-Gitarrenverstärker-Kombo

  2. Tja leider hab ich auch keinen Ferrari (oder zählt ein alter roter Polo auch?) und somit kauf ich mir das gute Stück nicht… aber schick sieht sie schon aus die Kleine.

    Stolzer Preis aber es hat sich wohl kein Käufer gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.