Loading...
AllgemeinMedia

Sweet & Lowdown

Im Player ist gerade der Soundtrack von Woody Allens Sweet and Lowdown.

In den 20er und 30er Jahren gilt er nach Django Reinhardt als der "zweitbeste Gitarrist der Welt": Der Jazzmusiker Emmet Ray( Sean Penn), der sich mit Engagements in Nachtclubs über Wasser hält und seine Gagen ab und zu als Teilzeit-Zuhälter aufbessert. Der selbstgefällige und egozentrische Emmet kennt nur eine Furcht: dass Django im Publikum sitzen könnte.

Schöner Film, der schon teilweise seine Längen hat, wofür man aber durch den Humor entschädigt wird. Woody Allem hat mit Sean Penn perfekt besetzt. Er spielt offensichtlich keine Gitarre, hat sich aber richtig Mühe gegeben, dass es richtig aussieht.

Die Lead-Gitarre wurde von Howard Alden gespielt. Mir gefallen besonders die Tracks in der klassischen Gypsy Jazz Besetzung.

One comment
  1. Patrick

    Da finde ich doch in den Logfiles tatsächlich Hinweise darauf, dass jemand Emmet Ray Tabulaturen sucht!! ;-)
    Leute, der Film erzählt eine fiktive Biografie!
    Oder so: Emmet Ray hat es nie gegeben!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.