Loading...
Musiker

Yellowjackets – Monmouth college fight song

Dieses Video habe ich gefunden und es ist wahrscheinlich die Videoaufzeichnung zur original Aufnahme des Songs. Zumindest spielt Robben Ford das Solo genauso wie auf der Platte.

Ich werde nun jeden Monat ein Solo des Monats veröffentlichen.
Und das ist das erste:

6 comments
  1. bosch

    Hast Du Robben Ford mal live gesehen? Mir ist es mehrfahch aufgefallen, dass es für ihn kein Problem ist dasselbe Solo live genau wie auf der Platte zu spielen. Das kann Konzerte schon mal ein bißchen unspannend machen.

  2. Patrick

    Robben Ford habe ich öfter live gesehen als jeden anderen Gitarristen und das Gegenteil von dem was du behauptest ist der Fall: ich habe noch nie das selbe Solo wie auf Platte von ihm live gehört.
    Deshalb war ich ja so verwundert bei dem College Fight Song.

  3. volker

    klasse idee mit den soli!
    wenn du mal unschlüssig bist:
    steely dan – kid charlemagne
    toto – rosanna
    david lee roth – ladies night in buffalo
    okan ersan – that night in cyprus
    jan akkerman – egal!

    viele grüße
    volker

  4. bosch

    @Patrick: Das ist lustig, ich habe ihn zwei Mal gesehen – und beides klang nahezu Ton für Ton wie auf der Platte. Eine vernünftige Platte könnte er übrigens mal wieder machen. Seit dem wunderbaren “Live at the Mint” mit Jimmy Witherspoon hat man von Robben Ford leider nichts überragendes mehr gehört, dabei könnte er – wenn er wollte.

  5. Thomas

    Hab mir grade das Original angehört: das ist Ton für Ton deckungsgleich mit dem Video. Dh. das ist das Video, das damals bei der Live Aufnahme gemacht wurde. Oder glaubt igendjemand die Jungs haben alle ihre Parts auswendig gelernt? ( Vielleicht haben die ja sogar damals schon Playback gespielt… ;-)

    Aber im Ernst: Jeder Musiker ist wahrscheinlich schon mal in der Situation gewesen, sei es für eine Playbackshow oder ähnliches, irgendeines seiner Solos genau reproduzieren zu müssen. Das ist zwar relativ unsexy aber auch wieder keine Hexerei. Nachdem man’s ja schon mal gespielt hat, sollte es ein zweites mal auch funktionieren. Und wenn man’s schon vergessen hat muß man sich’s halt wieder runterhorchen…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *